Psychotherapie

Kosten

Probetherapie

Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind können Sie bei uns zunächst Probesitzungen in Anspruch nehmen. Die Kosten dieser sogenannten probatorischen Sitzungen übernimmt Ihre Krankenkasse, ohne dass Sie dafür einen Antrag stellen müssen.

Antrag auf Psychotherapie

Wenn sich während der probatorischen Sitzungen zeigt, dass eine Psychotherapie angezeigt ist und Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden, dann werden die Kosten dieser Therapie ebenfalls von Ihrer Krankenkasse übernommen. Dazu stellen wir gemeinsam einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse. In der Regel werden dann bis zu 45 Therapiestunden bewilligt, in besonderen Fällen bis zu 60 Stunden.

Versichertenkarte, Überweisung, Hausarztvertrag

Als gesetzlich Krankenversicherter können Sie, auch bei Erstinanspruchnahme im Quartal, direkt mit der Versichertenkarte zu uns kommen. Eine Überweisung, auch zum Erstgespräch, ist nicht nötig. Die Praxisgebühr wurde zum 1. Januar 2013 abgeschafft. Bitte informieren Sie uns darüber, wenn Sie in einem Hausarztvertrag eingeschrieben sind.

Privat & Beihilfe

Auch die privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen übernehmen in der Regel die Kosten einer Psychotherapie.